Was versteht man unter Physiotherapie?
Friday, 22. September 2006
Der griechische Wortteil "Physio"bedeutet natürlich.
Die Physiologie ist die Lehre von den normalen körperlichen Lebensvorgängen. Physiotherapie ist somit die gezielte Behandlung gestörter Körperfunktionen.

Die Physiotherapie nutzt physiologische Anpassungsmechanismen des Körpers,

um ihre Wirkung zu erzielen.


Als natürliches Heilverfahren nutzt Physiotherapie die passive

(durch äußere Kräfte, z.B. den Therapeuten geführte) und aktive

(selbstständig ausgeführte) Bewegung des Menschen zur Heilung von und

Vorbeugung vor Erkrankungen.

 

Damit ist die Physiotherapie eine sinnvolle Ergänzung, manchmal auch eine

Alternative zur medikamentösen und operativen Therapie.
Der Begriff Physikalische Therapie beschreibt die Behandlung mit 

physikalischen Mitteln, z.B. Massage (mechanischen Reizen), Wärme und Kälte

(thermischen Reizen), Wasser (Hydrotherapie) oder Strom (Elektrotherapie).

 

 

Letzte Aktualisierung ( Friday, 22. September 2006 )